Ein Jahr PEIX_digital: Zeit für die erste Erfolgsbilanz

Ein Jahr PEIX_digital: Zeit für die erste Erfolgsbilanz

Vor gut einem Jahr hat die Agentur PEIX Healthcare Communication ihre Unit PEIX_digital an den Start gebracht. Die Bilanz ist positiv. Digitale Kommunikation ist in der Healthcare-Branche zu einem unverzichtbaren Bestandteil geworden. Die neue Unit ist daher aus dem Agenturportfolio nicht mehr wegzudenken.

Digitale Kommunikation gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auch in der Pharmabranche führt inzwischen kein Weg mehr an der Informationsverbreitung über Online-Kanäle vorbei. Mit der Entwicklung digitaler Kommunikationsmaßnahmen speziell für die Gesundheitsbranche hat PEIX digital daher eine wichtige Bedarfslücke geschlossen. „Wir haben wirklich einen sehr guten Start hingelegt“, so PEIX_digital-Marketingleiter Julian Weinert, der gemeinsam mit PEIX-Inhaber Karsten Rzepka den Schritt in die digitale Richtung gegangen ist. „Die äußerst komplexen, kreativen und innovativen Projekte, die wir in der kurzen Zeit bereits realisiert haben, beweisen, dass wir hier absolut auf dem richtigen Weg sind“, freut sich auch Rzepka, der ebenfalls sehr zufrieden auf die vergangenen Monate zurückblickt und dabei bereits eine Reihe neuer, sich in Vorbereitung befindender Projekte im Auge hat.

Bei PEIX_digital kümmern sich versierte Online- und Marketing-Fachleute mit ausgewiesener Healthcare-Expertise um Online- und Social Media-Marketing, Content Management sowie um die Entwicklung von Apps, Webseiten und weiteren Online-Kommunikationsmaßnahmen. Mit Marie Krüger und Martin Kieß ist das Team um Julian Weinert schon kurz nach der Gründung um zwei weitere Mitarbeiter gewachsen, die für Strategie- und Kundenberatung zur Verfügung stehen.

Die digitale Unit sieht man bei PEIX als Ergänzung des klassischen Werbesegments. Digitale Elemente erweitern Kampagnen und ermöglichen eine integrative 360-Grad-Kommunikation. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Kreativteams von PEIX ist es, die Online- und Offline-Kommunikation zu einer Gesamtkomposition zusammenwachsen lassen, um so passgenau die definierten Kampagnenziele zu erfüllen. Da gerade Online-Kommunikation im Healthcare-Bereich vielfach sehr sensibel ist, sind nicht nur hohe Spezialkenntnisse gefordert, sondern auch ein verantwortungsvoller Umgang mit den zur Verfügung stehenden Daten und Informationen. Dabei sollte Online-Kommunikation genauso wie klassische Werbung auch stets einen Mehrwert für den Nutzer bieten und außerdem die Usability im Auge behalten. „Unsere Kompetenz liegt darin, nicht nur zu verstehen, wie die entsprechenden Kanäle funktionieren, sondern auch zu berücksichtigen, in welcher Situation, mit welchen Bedürfnissen und mit welchen Ansprüchen sie von den angesprochenen Zielgruppen genutzt werden“, so Julian Weinert. „Ausgestattet mit diesem Wissen eröffnen wir unseren Kunden nicht nur spannende Perspektiven in der digitalen Kommunikationswelt, sondern tragen dazu bei, wettbewerbsentscheidende Potenziale zu sichern.“

PEIX Healthcare Communication

PEIX Healthcare Communication zählt zu den deutschen Top Ten Agenturen für Pharmakommunikation. Die Agentur wurde 1994 von Karsten Rzepka gegründet. Der kreative Kopf leitet die Agentur seitdem als geschäftsführender Gesellschafter. Unterstützt wird Rzepka von Thomas Lemke, zuständig für Strategie und Kundenberatung. Die in Berlin ansässige Agentur betreut mit ihrem inzwischen fast 40-köpfigen Team führende nationale und internationale Kunden der Pharmabranche.

Newsletter-Anmeldung

Regelmäßig digitale Healtcare-Themen in Ihrer Inbox.